PIMP YOUR GAME

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines


a) Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der xtreme-modding GmbH und Co. KG, Im Schellenkai 11, 44329 Dortmund, vertretungsberechtigte Gesellschafter: Herr Tiago Barqueta sowie Bastian Schmidt und den Kunden in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Entgegenstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

b) Vertragsvereinbarung

Vertragssprache ist deutsch.

"Kunde" sind alle Personen, die sich der Funktionen unserer Plattform bedienen. Hierzu zählen auch die Anbieter und Interessenten.

"Anbieter" hingegen sind nur Personen, die über unsere Website Angebote vertreiben.

"Interessenten" sind Personen, die die Leistungen der Anbieter in Anspruch nehmen und mit diesen Verträge schließen.

c) Vertragsschluss über die Website

Bei der Beauftragung über diese Internetseite besteht der Buchungsvorgang aus insgesamt vier Schritten. Im ersten Schritt wählt der Kunde das gewünschte Produkt aus. Im zweiten Schritt gibt er seine persönlichen Daten ein. Im dritten Schritt wählt er die Zahlungsmethode aus. Im vierten Schritt hat der Kunde die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Zahlungsweise, gewünschtes Produkt) noch einmal zu überprüfen und ggf. Eingabefehler zu berichtigen, bevor er seine Beauftragung durch Klicken auf den Button "Jetzt kaufen" bestätigt. Das Angebot der xtreme-modding GmbH und Co. KG ist das verbindliche Vertragsangebot, welches der Kunde durch Klicken auf den Button "Jetzt kaufen" verbindlich annimmt. Mit der Annahme kommt ein Vertrag zwischen der xtreme-modding GmbH und Co. KG und dem Kunden zustande. Nach der Bestellung wird der Kunde zum gewählten Zahlungsanbieter weitergeleitet, wo er seine Zahlung ausführen kann.

d) Speicherung des Vertragstexts

Der Vertragstext wird von der xtreme-modding GmbH und Co. KG gespeichert und dem Kunden nach Absendung seiner Bestellung nebst den vorliegenden AGB und Kundeninformationen in Textform (z.B. E-Mail, Fax oder postalisch) zugeschickt. Der Vertragstext kann vom Kunden nach Absendung seiner Bestellung jedoch nicht mehr über die Internetseite des Verkäufers abgerufen werden. Der Kunde kann über die Druckfunktion des Browsers die maßgebliche Website mit dem Vertragstext ausdrucken.


§ 2 Leistungsbeschreibung


a) Leistung

Über unseren Online-Marktplatz können Sie digitale Gaming Güter und Leistungen die von den jeweiligen Anbieter bereitgestellt wurden bestellen, sowie selbst als Anbieter an die xtreme-modding GmbH & Co. KG verkaufen. Wir unterscheiden hier zwischen "Instant Produkten", welche Ihnen nach Vertragsschluss per Mail zugesandt werden und Dienstleistungen der Anbieter, den sog. "Custom Produkten". Wir treten zwischen Anbieter und Interessent stets nur als Vermittler auf und werden nicht selbst Vertragspartner. Die Haftung gegenüber dem Interessenten liegt nicht beim Anbieter, sondern bei der xtreme-modding GmbH & Co. KG. Der Interessent erhält einen zwei-wöchigen Käuferschutz durch die xtreme-modding GmbH & Co. KG ab Erhalt des Produkts. Dies betrifft vor allem die folgenden Mängel:

  • Produkt nicht erhalten

  • Produkt entspricht nicht der Beschreibung

  • Produkt funktioniert nicht (defekt)

  • Lieferzeit erheblich zu spät

Falls einer der genannten Punkte eintrifft, erhält der Interessent eine umgehende Erstattung, insofern das Problem sich nicht durch die xtreme-modding GmbH & Co. KG beseitigen lässt. Im Falle einer Erstattung wird die xtreme-modding GmbH & Co. KG sich bemühen, eine Lösung mit dem Anbieter zu finden, der Kunde erhält seine Erstattung jedoch vorab anstandslos.

b) Leistungserbringung

Die xtreme-modding GmbH und Co. KG ist berechtigt den Vertrag bzw. Teile des Vertrages durch Dritte erfüllen zu lassen.

c) Leistungsverzögerungen

Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von außergewöhnlichen und unvorhersehbaren Ereignissen, welche auch durch äußerste Sorgfalt von der xtreme-modding GmbH und Co. KG nicht verhindert werden können (hierzu gehören insbesondere Streiks, behördliche oder gerichtliche Anordnungen und Fälle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung trotz dahingehenden Deckungsgeschäfts), hat die xtreme-modding GmbH und Co. KG nicht zu vertreten. Sie berechtigen die xtreme-modding GmbH und Co. KG dazu, die Leistung um die Dauer des behindernden Ereignisses zu verschieben.

d) Vertragsschluss zwischen uns und dem Anbieter

Sofern Sie als Anbieter über unsere Plattform Waren oder Dienstleistungen inserieren wollen, haben Sie die Möglichkeit Ihre Produkte über unser Verkaufsformular anzubieten (Angebotsbeschreibung, gewünschter Preis, Notizen) und anschließend Ihre persönlichen Daten einschließlich Rechnungsanschrift einzupflegen sowie eine Zahlungsmethode anzugeben. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, gewünschtes Inserat) noch einmal zu überprüfen und ggf. Eingabefehler zu berichtigen, bevor Sie Ihre Bestellung durch Klicken auf den Button "Angebot abschicken" bestätigen. Mit der Bestellung erklären Sie verbindlich Ihr Vertragsangebot. Wir werden Ihnen den Zugang der Beauftragung unverzüglich bestätigen. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme dar. Wir sind berechtigt, das in der Beauftragung liegende Vertragsangebot innerhalb von zwei Tagen nach Eingang der Beauftragung per E-Mail, Fax, Telefon, postalisch oder durch Freischaltung Ihres Inserats verbindlich anzunehmen. Erst mit der Annahme kommt der Vertrag zustande. Der Vertragstext wird von uns gespeichert und Ihnen nach Absendung Ihrer Beauftragung nebst den vorliegenden AGB und Kundeninformationen in Textform (z.B. E-Mail, Fax oder postalisch) zugeschickt. Der Vertragstext kann von Ihnen nach Absendung Ihrer Bestellung jedoch nicht mehr über die Internetseite abgerufen werden. Sie können über die Druckfunktion des Browsers die maßgebliche Website mit dem Vertragstext ausdrucken. Sie erhalten von uns ein Gegenangebot, dass Sie entweder an- oder auch ablehnen können. Es kommt keine Verhandlung zustande, Sie haben jedoch die Möglichkeit das Verkaufsformular erneut zu nutzen, um ein aktualisiertes Preisangebot von uns zu erhalten.

e) Vertragsschluss zwischen Anbieter und Interessent

Der Vertragsschluss zwischen Anbieter und Interessent findet dann individuell durch Angebot und Annahme statt und durch die Freigabe der xtreme-modding GmbH & Co. KG.
Soweit nicht anders vereinbart ist hierbei der übliche Ablauf, dass der Interessent, des zum inserierten Artikels der xtreme-modding GmbH & Co. KG eines Anbieters eine Anfrage stellt und hierauf von der xtreme-modding GmbH & Co. KG ein verbindliches Angebot erhält, welches er dann binnen zwei Wochen annehmen kann. Mit der Annahme kommt der Vertrag zustande. Eine gesonderte Speicherung des Vertragstextes durch

uns und den Anbieter findet nicht statt, sondern der Vertragsinhalt ergibt sich jeweils individuell aus der getroffenen Vereinbarung. Die komplette Vertragsabwicklung hat dabei über unsere Plattform zu erfolgen. Sobald die Angebote nicht mehr bedient werden können, hat die xtreme-modding GmbH & Co. KG seine Angebote von der Plattform zu nehmen. Angebote dürfen jedoch bei noch laufenden Vertragsbeziehungen nicht entfernt werden. Bei diesen Verträgen werden wir nur als Vermittler tätig.

f) Rücktritt

Bei Nichtverfügbarkeit aus zuvor genannten Gründen kann die xtreme-modding GmbH und Co. KG vom Vertrag zurücktreten. Die xtreme-modding GmbH und Co. KG verpflichtet sich dabei, den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und etwaig bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich zu erstatten.

g) Leistungszeit

Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde, wird die Leistung innerhalb der angegebenen Zeit erbracht. Der Fristbeginn für die Leistung ist bei Vorkassenzahlung der Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut bzw. bei Zahlung per Nachnahme oder auf Rechnung der Tag nach Vertragsschluss.


§3 Ihre Verantwortlichkeit


a) Allgemeines

Sie sind allein für Inhalt und Richtigkeit der von Ihnen übermittelten Daten, Angebote und Informationen verantwortlich.

Diese dürfen mit den Inhalten weder gegen geltende Gesetze, noch diese Allgemeine Geschäftsbedingungen verstoßen.

Sie verpflichten sich zudem, keine Daten zu übermitteln, deren Inhalte Rechte Dritter (z.B. Persönlichkeitsrechte, Namensrechte, Markenrechte, Urheberrechte etc.) verletzen. Insbesondere dürfen Beiträge mit strafbaren Inhalten nicht veröffentlicht oder unwahre Tatsachen behauptet werden.

b) Freistellung

Sie halten uns von allen Ansprüchen frei, die von Dritten wegen solcher Verletzungen gegenüber uns geltend gemacht werden. Dies umfasst auch die Erstattung von Kosten notwendiger rechtlicher Vertretung.

c) Datensicherung

Für die Sicherung der übersandten Informationen sind Sie mitverantwortlich. Wir können nicht für den Verlust von Ihren übersandten Informationen verantwortlich gemacht werden, da wir keine allgemeine Datensicherungsgarantie übernehmen.

d) Profildaten

Sie sind verpflichtet die von Ihnen eingestellten Inhalte und Profilangaben immer auf dem aktuellen Stand zu halten und uns sofort über einen Missbrauch Ihres Profils zu informieren.

e) Leistungen der Anbieter

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie bei der Bestellung bestimmter Leistungen Ihre Login-Daten für Ihren Gaming-Account an den Anbieter weiterleiten müssen, damit dieser die Leistung erbringen kann. Der Anbieter verpflichtet sich hierbei, die Daten des Interessenten stets vertraulich zu behandeln. Wir raten Ihnen als Interessent jedoch trotzdem, nach Rückerhalt des Accounts Ihr Passwort zu ändern.

f)Erwerb eines Gaming-Accounts

Sofern Sie über unsere Plattform Gaming-Accounts bei unseren Anbietern erstehen, weisen wir Sie darauf hin, dass Sie an diesen Accounts keine Eigentumsrechte etc. erwerben, sondern nur den, im Account verzeichneten Fortschritt, Know-How und die jeweiligen Zugangsdaten etc. erhalten. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen bzw. Nutzungsbedingungen des jeweiligen Spielebetreibers.


§ 4 Inhaltsnutzung


Mit dem Einstellen von Inhalten in die Datenbank räumen Sie uns das Recht ein, diese Inhalte unbefristet für die die Einstellung und Bereithaltung in die Datenbank und den Abruf und Speicherung durch Dritte zu nutzen, insbesondere die Inhalte zu speichern, zu vervielfältigen, bereitzuhalten, zu übermitteln, zu verlinken und zu veröffentlichen. Dies kann

auch durch oder in Form von Werbemitteln (insbesondere die Verlinkung auf sozialen Netzwerken, die Verwendung für Spots, die Verwendung für die eigene Website oder auch in gedruckter Form etc.) von uns oder durch Dritter geschehen.

Hierbei verzichtet der Urheber explizit auf seine Namensnennung. Des Weiteren erhalten wir das Recht, die Inhalte umzuarbeiten, insbesondere wenn diese nicht den oben genannten Anforderungen dieser Bedingungen entsprechen.


§ 5 Nutzbarkeit der Dienste


a)Weiterentwicklung der Dienstleistung / Verfügbarkeit

Wir sind bemüht, unsere Leistungen an aktuelle technische Entwicklungen anzupassen. Wir behalten uns daher Änderungen der vereinbarten Leistungen vor, soweit solche Änderungen nicht die Kernleistungen beeinträchtigen und unter Berücksichtigung der Interessen des Vertragspartners für diesen zumutbar sind. Auch sind wir berechtigt den

Website-Betrieb zu Zwecken der Aktualisierung und Wartung teilweise oder komplett im zumutbaren Rahmen zu unterbrechen. Wir übernehmen zudem keine Garantie für die jederzeitige Verfügbarkeit der angebotenen Leistungen und

sichern nicht zu, dass die angebotenen Leistungen oder Teile davon von jedem Ort aus verfügbar gemacht werden und genutzt werden können.

b)Technische Voraussetzungen

Die Nutzung der Website setzt entsprechende kompatible Geräte voraus. Es obliegt Ihnen, das Gerät in einen Zustand zu versetzen oder zu halten, welche die Nutzung der Website-Dienste ermöglicht.



§ 6 Zahlung


a) Preise

Sämtliche Preise verstehen sich inklusive Umsatzsteuer.

b) Zurückbehaltungsrecht

Die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts steht dem Kunden nur für solche Gegenansprüche zu, die fällig sind und auf demselben rechtlichen Verhältnis wie die Verpflichtung des Kunden beruhen.



§ 7 Widerrufsbelehrung für Verbraucher bei Fernabsatzverträgen

Widerrufsbelehrung


Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns ( xtreme-modding GmbH und Co. KG, Im Schellenkai 11, 44329 Dortmund, E-Mail: [email protected]) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.


Haben Sie verlangt, dass Sie Ihr Produkt während der Widerrufsfrist erhalten sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erhaltene Produkte im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Produkte entspricht.


- Ende der Widerrufsbelehrung -

Besondere Hinweise zum vorzeitigen Erlöschen des Widerrufsrechts

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn die xtreme-modding GmbH und Co. KG Ihr Produkt bereits geliefert hat und mit der Lieferung Ihres Produktes erst begonnen hat, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und Sie gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch die xtreme-modding GmbH und Co. KG verlieren.


§ 8 Haftung


a) Haftungsausschluss

Die xtreme-modding GmbH und Co. KG sowie ihre gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen haften nur für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Soweit wesentliche Vertragspflichten (folglich solche Pflichten, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist) betroffen sind, wird auch für leichte Fahrlässigkeit gehaftet. Dabei beschränkt sich die Haftung auf den vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden.

Gegenüber Unternehmern haftet die xtreme-modding GmbH und Co. KG im Falle eines grob fahrlässigen Verstoßes gegen nicht wesentliche Vertragspflichten nur in Höhe des vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschadens.

b) Haftungsvorbehalt

Der vorstehende Haftungsausschluss betrifft nicht die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Auch die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben vom Haftungsausschluss unberührt.

c) Verantwortung des Kunden Vor Abgabe seiner Buchung erhält der Kunde detaillierte Angaben, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen bzw. erfüllt werden müssen, um die Leistung der xtreme-modding GmbH und Co. KG erhalten zu können. Soweit Verzögerungen auf Grund von Fehlern auf Seiten des Kunden bzw. einer Nichterfüllung der vor Vertragsschluss aufgezeigten Bedingungen durch den Kunden eintreten, kann die xtreme-modding GmbH und Co. KG hierfür nicht haftbar gemacht werden. Soweit auf Grund von Fehlern bzw. Problemen aus dem Verantwortungsbereich des Kunden (z.B. Nichtbeachtung der vor Vertragsschluss dargelegten Voraussetzungen auf Seiten des Kunden) das Produkt nicht zu dem gewünschten Erfolg führt, bestehen von Seiten des Kunden keine Erstattungsansprüche. Soweit der Kunde zur Vereinfachung der Vertragserfüllung seine Zugangsdaten an die xtreme-modding GmbH und Co. KG weitergibt, wird die xtreme-modding GmbH und Co. KG diese selbstverständlich vertraulich behandeln und ausschließlich zur Vertragserfüllung nutzen und spätestens 24h nach Vertragserfüllung wieder löschen.


§ 9 Schlussbestimmungen


a) Gerichtsstand

Als ausschließlicher Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus diesem Vertrag wird der Geschäftssitz der xtreme-modding GmbH und Co. KG in Dortmund vereinbart, sofern der Kunde Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist oder sofern der Kunde keinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat.

b) Rechtswahl

Soweit nicht zwingende gesetzliche Bestimmungen nach dem Heimatrecht des Kunden entgegenstehen, gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts als vereinbart.

c) Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Gültigkeit der übrigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht.